Donnerstag, 1. August 2013

Feng Shui – eine Reise beginnt

„ … der westlich geprägte Mensch denkt in einer Weise, die sich von der seiner östlichen Nachbarn unterscheidet. Bevor Du Dich also auf die Reise zu den alten östlichen Traditionen einschiffst, solltest Du zunächst verstehen, wie Du in Deiner westlichen Prägung denkst, dann kannst Du erforschen, wie Chinesen denken und am Ende mag die Erfahrung stehen, das Alles und Jeder verbunden ist in diesem Tanz voller Energie …“
Versuch einer Übersetzung nach J. Yu, in Hongkong lebendem Chinesen und geachteter Mitspieler in der Welt des Feng Shui. Er bedauert vor allem die Verunglimpfung des Feng Shui durch die vielerorts und in ungezählten Publikationen verbreiteten falschen Schlichtlösungen.
 
Beginnen wir die Reise also im Erforschen und Wissen über unser westliches Denken in dieser Zeit. Es kann dies keinesfalls eine Pauschalreise sein, mit klarem Programm, eindeutigen Antworten und schnellen Lösungen auf Fragen, die in einem Wochenendkurs o.ä. abgehandelt werden – das entspräche wiederum genau westlichem Konsumdenken.
 
Diese Reise ist Prozess, emotional und abenteuerlich, vielleicht gelegentlich verwirrend oder überraschend, wie wirkliche Reisen nun einmal sind.


Copyright Foto: Detlef Rapp für www.feng-shui-mediterraneo.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.