Donnerstag, 1. August 2013

Feng Shui konkret – „Nicht-Orte“

Können wir Fahrzeuge wie Züge, Autos oder Flugzeuge unter Feng-Shui Gesichtspunkten betrachten und gestalten ? – ein klares Nein. Die wesentliche Eigenschaft von Fahrzeugen ist „Raum in Bewegung“ mit dem Ziel eines Ortswechsels, eine Eigenschaft, die der Idee des „genius loci“ diametral entgegensteht, einer Idee, die anders benannt auch im chinesischen verankert ist.
Der Anthropologe Marc Augé geht in seinem Grundlagenwerk „Nicht-Orte“ sogar noch weiter und fragt, ob Gebäude wie Bahnhöfe, Flughäfen oder Einkaufszentren Orte im eigentlichen Sinn sind.


Copyright Foto: Detlef Rapp für www.feng-shui-mediterraneo.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.